Montag, 17. Juli 2017

Verpackungskünstler und Wasserträger

Als ich auf die Anleitung für meine neuen Untersetzer stieß, war ich eigentlich auf der Suche nach dem Tutorial für Jeni's Lined Drawstring Bags. Ich hatte mir nämlich überlegt, einige der Gastgeschenke, die das Tochterkind mit nach Lima nimmt, in diesen zu verpacken.


Vier verschiedene Größen habe ich ausprobiert, wobei ich die Maße zum Teil an den Inhalt angepaßt habe. Innen sind die Geschenkbeutel mit einem dünnen Hemdenstoff gefüttert.

Außerdem habe ich noch einen Flaschenträger genäht. Meine Mutter hatte mir vor einiger Zeit so ein praktisches Teil, dass sie nach einem gekauften Modell genäht hatte, geschenkt. Dieses war eine dankbarer Begleiter während unseres letzten Berlinaufenthalts bei Gluthitze. Man hat die Hände frei, kann aber jederzeit nach seiner Wasserflasche greifen ohne erst den Rucksack abnehmen zu müssen. Für den Flaschenträger braucht man lediglich 1,50 m Gurtband, einen Rest festeren Stoff und eine Steckschnalle oder KamSnaps.


Ich habe mich für KamSnaps entschieden, habe gleich zwei Paar angebracht, so dass man die Länge variieren kann. Mit einer Gurtschnalle ist es natürlich noch variabler, aber die hatte ich in der Breite und Farbe nicht vorrätig.

4 Kommentare

Klaudia hat gesagt…

Hallo Britta,

die Beutel sind eine ideale Idee, um Geschenke zu verpacken...und auch der Wasserträger gefällt mir...

Liebe Grüße Klaudia

Hanna hat gesagt…

Liebe Britta,
Was für eine schöne Idee mit der Verpackung und der Behälter für die Wasserflaschen sieht sehr brauchbar aus -
liebe Grüße
Hanna

Birgit hat gesagt…

Liebe Britta,
deine Beutel sind wunderschön, und haben sicher in Lima für staunende Augen gesorgt. Der Wasserträger sieht praktisch aus. Tolle Idee
Liebe Grüße
Birgit

Petruschka hat gesagt…

Klasse nachhaltige Geschenkverpackungen hast du genäht. Der Wasserflaschenträger scheint mir gut durchdacht und sehr hilfreich.

Herzlichst, Petruschka